4. Niederlage in Serie

Cis verliert auch gegen Iliria

Das Spiel gegen Iliria begann vielversprechend, Cis verzeichnete einige gute Chancen, die aber leider, wie schon so oft, nicht genutzt wurden. Im gegensatz die Gäste die ihre Chancen, zum Teil auch mit freundlicher Unterstützung der Gastgeber, gnadenlos verwerteten. Schnell stand es 4:0 zu gunsten der Gäste und das Heimteam war froh als der Schiri zur Pause pfiff.

Doch auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Cis versuchte und Iliria scorte. Nach und nach brach das Heimteam auseinander. Es fehlte an allen Ecken und Enden. Doch es wäre falsch mit dem Finger auf einzelne zu zeigen. Führungsspieler versagten, an mangelndem Einsatz, Überheblichkeit, Lustlosigkeit oder einfach nur weil sie sich ihrer Aufgabe nicht bewusst sind. Die Mannschaft befindet sich nun an einem Scheidepunkt wo sich entscheidet wie es weiter geht.

Jeder fällt einmal hin, doch Champions stehen wieder auf und machen weiter. Für sich selbst, für die Mannschaft und für den Verein!

In diesem Sinne: Andate su e combattere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *