Cis Siegt wieder

3:2 Sieg in Leuzigen

Sonntagmorgen 11 Uhr in Leuzigen. Cis beginnt von Anfang an das Spiel an sich zu reissen, der Ball läuft gut durch die eigenen Reihen und die Gäste erarbeiten sich einige gute Chancen. Mit zwei, drei guten Vorstössen über die rechte Seite kam Cis gefährlich vors Tor des Heimteams. Doch die ersten Schüsse verfehlten das Ziel noch. Unverdrossen drückten die Gäste weiter und kamen so durch einen Abstauber von Seve zum verdienten 1:0. Wieder war es die offensievere rechte Seite von Cis die vorwärts marschierte und die auch das 2:0 durch Eroll markierte.

Auch nach der Pause drückten die Italiäner weiter nach vorne. Und wieder war es Eroll der nach einem Pass in die Tiefe von Tony zum 3:0 einschob. Den Sieg vor Augen liess die Elf von Trainer Mastrogiovanni etwas nach. Leuzigen nutzte dies sofort aus und verkürzte auf 1:3. Als kurz darauf nach einem eigentlich ungefährlichen Freistoss das 2:3 fiel hatten die Berner endgültig Blut geleckt und brachten das Team aus Solothurn einige male ins Schwimmen. Doch ein Tor fiel nicht mehr, so das sich Cis nach vier Niederlagen wieder einmal über einen Sieg freuen durfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *