Spätes und entscheidendes Tor sichert den Sieg gegen FC Fulgor Genchen

5. Meisterschaftsspiel, Datum: 12.09.2015
CIS Solettese – FC Fulgor Grenchen 2:1 (0:1)

Nach der spielerisch guten Leistung gegen den erstplatzierten SC Derendingen wollten die CIS Aktiven jetzt auch zu Hause dem Publikum etwas bieten. Doch man schaffte es wieder nicht, einen technisch und spielerisch unterlegenen Gegner zu dominieren.
Wie so oft beherrschten viele Ungenauigkeiten und Einzelaktionen das Spiel der Italiener.
So kam es, dass die Gäste kurz vor der Pause durch einen abgelenkten Schuss etwas glücklich in Führung gerieten. Mehr passierte in der ersten Halbzeit nicht und so gingen die Teams in die Pause.

Mister Caputo war fest überzeugt dieses Spiel noch zu kippen und wechselte in der Pause gleich drei neue Spieler ein, von denen besonders mit Tiziano “Tizu“ Saitta oder auch der sogenannte “Padoin“ über den rechten Flügel neuen Schwung brachte.
Immer mehr drückten die Gastgeber ihren Gegner in die eigene Hälfte zurück, doch der Torerfolg blieb aus.

Man musste etwas ändern um noch an den Sieg zu kommen, darum entschied sich Trainer Caputo die letzten Minuten noch mit 3 Stürmer zu spielen.
An der Seitenlinie machte sich langsam Ratlosigkeit, ja beinahe schon fast Verzweiflung breit als in der 76` Andrea Farese am schnellsten reagierte und einen Abpraller zum Ausgleich über die Linie drückte. Jetzt wollte man den Sieg! Und er sollte kommen, in form von eben schon genannten Tiziano Saitta der seine gute Leistung mit dem Game winnig Goal krönte.

Nach einer durchzogenen Leistung haben die Solettesi doch noch die drei Punkte zu Hause behalten! Wichtige drei Punkte, doch die junge Mannschaft zeigte auch auf, dass sie noch einiges an Arbeit hat um wirklich ein gut funktionierendes Team zu sein.
Denn nur gemeinsam sind wir stark!!!

Aufstellung CIS Solettese:
1 Buffa; 6 Sener, 4 Moscato (C), 20 Goncalves Marques, 19 M. Caputo (45′ Topitti);
9 Masi (45′ Ravlija), 11 Dikbas; 16 Ortega (55′ Morciano), 5 Farese,
27 Marti (45′ Saitta); 10 Napoli

Ersatz: 7 Morciano, 18 Saitta, 8 Topitti, 13 Ravlija
Abwesend oder Verletzt: Amerzin, Castelli, Alvaro, Baschung, Arcorace
Trainer: G. Caputo

Tore: (40′) 0:1 FCF Ismaili, (76′) 1:1 CIS Farese, (82′) 2:1 CIS Saitta

 

ANDIAMO RAGAZZI… FORZA CIS!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *